Technik- und Umweltethik

 
plakat_ringvorlesung_technik_umweltethik
 

Die Veranstaltung ist der Ringvorlesung sehr ähnlich. Es werden Professoren, Wissenschaftler und Unternehmensvertreter eingeladen, welche zu Themen der Technik- und Umweltethik referieren.

Eine Diskussionsrunde nach den Vorträgen gibt es dieses Mal auch.

Entscheidender Unterschied zu der vorhergehenden Veranstaltung: Es stehen Aufgaben auf dem Plan - und zwar journalistische! Du wirst in Gruppen zu den verschiedenen Vorträgen eingeteilt. Die Veranstaltung wird dokumentiert in schriftlicher Form, Foto und Bewegtbild. Es wird getwittert, im Vorfeld angekündigt und im Nachhinein resümiert. Ein Bericht wird abschließend auch noch verfasst.

Um die Veranstaltung erfolgreich zu absolvieren, musst du deine oben angesprochenen Aufgaben erfüllen, dich aktiv beteiligen und darfst nur ein Mal Fehlen. Gib dir Mühe bei deiner Aufgabe, sonst musst du sie überarbeiten oder im schlimmsten Fall die Veranstaltung wiederholen.

Die Abgabefrist musst du unbedingt beachten. Beispielsweise der Ankündigungstweet muss vor der Veranstaltung und der Bericht logischerweise nach der Veranstaltung abgegeben werden.

 

Foto/copyright: Hochschule-Bonn-Rhein-Sieg (H-BRS)